Jeanneau
Jeanneau Center Schweiz
Hausammann

INNOVATIV, ÜBERRASCHEND ANDERS

NEU: JEANNEAU 54 - DER EINSTIEG IN DIE LUXUSKLASSE

Schon aussergewöhnlich, wenn sich eine Serienyacht dieser Grösse mit zahlreichen Innovationen in Szene setzt. Der neuen Jeanneau 54 gelingt der Auftritt: Dieses Schiff besticht mit vielen sinnvollen und komfortablen Features. Unsere Prognose: Die Jeanneau 54 wird neue Standards setzen und in ihrer Klasse die Mitbewerber ganz schön fordern.

Seit einigen Jahren positioniert Jeanneau die Einstiegsmodelle in die Luxusklasse als eigenständige Linie unter der Marke Jeanneau Yachts. Schon das erste Schiff in dieser Linie sorgte für Aufsehen und ist nach wie vor erfolgreich. 2015 liess Jeanneau mit der 64er das neue Flaggschiff vom Stapel laufen. Und jetzt folgt bereits die brillante kleine Schwester, die Jeanneau 54. Sie kommt aus gutem Haus, sieht aufregend aus und bringt einiges an Komfort und Performance mit.

Zeitlos moderne Linien

Die Designer Philippe Briand und Andrew Winch haben ganze Arbeit geleistet. Entstanden ist ein Schiff mit klarem Bezug zur Familie: Die markanten Kimmkanten, grosse Fenster im Rumpf sowie das von A bis Z neu konzipierte Cockpit sind unverwechselbar. Geradezu spektakulär präsentiert sich die ausgeklügelte Badeplattform. Auf Knopfdruck und mittels Hydraulik bewegt sich die schwenkbare Plattform wie eine Hebebühne, ein Teil wird abgesenkt, es entsteht eine Art Terrasse mit zwei Liegeplätzen. Sonnenanbeter/innen werden sich freuen. Badegäste sowieso.

Innovatives Cockpit

Sämtliche Schoten, Fallen und Leinen werden verdeckt zu den Steuerständen geführt. Die anfangs verwirrende Vielzahl von Leinen verlangt Konzentration, das Schiff kann problemlos einhand gesegelt werden. Die Cockpit-Bänke sind weit nach vorn und tief unter den Schutz der Sprayhood gezogen, so werden backbord wie steuerbords zwei komfortable Sitze geformt - wetten, dass diese nicht nur auf See sehr begehrt sein werden.

Neuzeit unter Deck

Wie von Jeanneau Yachts gewohnt, lässt sich das Interieur mit Materialien, Farben und Hölzern individualisieren. Die Ergonomie ist ausgezeichnet. Auch in Sachen Stauraum geht Andrew Winch neue Wege, das Raumangebot ist üppig. Einzigartig: Statt in einer langen Zeile an Backbord wird die Pantry optional achtern statt einer zweiten Kabine eingebaut. So ähnlich kennt man das von Schiffen mit Center Cockpit. Auf Yachten mit Achtercockpit ist das ein absolutes Novum.

Superyacht Feeling auf 54 Fuss

Ein Schiff lässt sich erst an Bord und auf See so richtig erleben - umso mehr noch, wenn dieses Schiff eine Jeanneau 54 ist. Das klare Konzept, der Mut, neue Wege zu gehen und die Flexibilität im Ausbau machen die 54er zur echten Grenzgängerin - sie taugt nicht nur zur Luxusyacht, sondern besticht auch als sichere, komfortable Fahrtenyacht.

 

Technische Daten Jeanneau 54

Gesamtlänge: 16.16 m
Gesamtbreite: 4.92 m
Leergewicht ca.: 4'980 kg
Tiefgang Standard: 2.24 m
Tiefgang Option: 1.77 m
Kraftstofftank: 240 l
Wassertank: 724 l
Motorisierung: Yanmar 55 kW / 75 PS
Segelfläche Standard: 111 m2
Personenzulassung: A-14 / B-15 / C-16

«
Tel: +41 71 466 75 30 | E-Mail: info@hausammann.ch
©2017, Hausammann Caravans und Boote AG, Kesswilerstrasse 20, CH-8592 Uttwil am Bodensee