Heck- und Wärmebildkamera

«Zur Übersicht

KLEINE HELFERLEIN FÜR DIE SICHERE FAHRT

Oft sind es gerade die kleinen Helferlein, die das Leben an Bord nicht nur bequemer, sondern auch sicherer machen. Heck- und Wärmebildkameras gehören dazu. Längst werden diese professionellen Assistenten auch im Freizeitbereich eingesetzt - kinderleicht zu bedienen und durchaus bezahlbar.

Heckkamera - Sichere Fahrt voraus bei Tag und bei Nacht

Bei den Autos sind sie kaum mehr wegzudenken, aber auch in der Bootswelt leisten Heckkameras wertvolle Dienste. So werden sie gerade im Freizeitbereich schon vielfach eingesetzt. Sie unterstützen den Kapitän dabei, seine Yacht und Crew sicher und gekonnt in den Hafen und zum Anlegeplatz zu manövrieren. Und dies bei Tag und bei Nacht - stets mit sicherer Sicht voraus.

Wärmebildkamera - Licht ins Dunkel

Ein Trend, der die Sicherheit an Bord deutlich erhöht: Die Wärmebildkamera wird längst nicht mehr nur auf professionellen Booten eingesetzt wie etwa bei der Seepolizei, der Seerettung und beim Zoll. Auch immer mehr Freizeitkapitäne schätzen dieses dezente, aber ausgesprochen hilfreiche Zubehör, welches das Navigieren bei Nacht oder schlechter Sicht enorm erleichtert. Denn Wärmebildkameras sind einfach zu bedienen und liefern klare Bilder unter allen Beleuchtungsbedingungen - von pechschwarzer Nacht bis zu blendendem Sonnenlicht. Stets lassen sich Bojen, Treibgut, Brücken oder andere Boote rechtzeitig und deutlich erkennen, sodass schnell reagiert und eine Kollision vermieden werden kann.

Damit bieten Wärmebildkameras, die eigens für den Freizeitbereich entwickelt wurden, mehr Schutz, Sicherheit und Vertrauen beim Navigieren - und das für jedes Boot und jedes Budget. Wir beraten Sie gern.

Testen Sie die Kamera mit einem Simulator oder überzeugen Sie sich bei uns am Showgerät. Hier geht's zum Simulator: www.flir.com/marine/marine-simulator

Hier geht's zum Video: https://youtu.be/DDn7oxU4Sr4